Roman Die Unsterblichen Buchempfehlungen für Frauen ab 30

Chloe Benjamin: Die Unsterblichen

Wie würdest du leben, wenn du wüsstest, an welchem Tag du stirbst? Sommer 1969: Wie ein Lauffeuer spricht sich in der New Yorker Lower East Side herum, dass eine Wahrsagerin im Viertel eingetroffen ist, die jedem Menschen den Tag seines Todes vorhersagen kann. Neugierig machen sich die vier Geschwister Gold auf den Weg. Nichtsahnend, dass dieses Wissen für jeden von ihnen auf unterschiedliche Weise zum Verhängnis wird. Simon, den Jüngsten, zieht es Anfang der 1980-er Jahre nach San Francisco, wo er nach Liebe sucht und alle Vorsicht über Bord wirft. Klara, verwundbar und träumerisch, wird als Zauberkünstlerin zur Grenzgängerin zwischen Realität und Illusion. Daniel findet nach 9/11 Sicherheit als Arzt bei der Army. Varya wiederum widmet sich der Altersforschung und lotet die Grenzen des Lebens aus. Doch um welchen Preis? Quelle

 

Der Roman „Die Unterblichen“ von Chloe Benjamin erschien im Oktober 2018 beim btb Verlag. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Würdest du wissen wollen, wann du stirbst?

Von Langeweile geplagt begeben sich die Geschwister Gold, die alle noch im Kindesalter sind, zu einer Wahrsagerin, um ihren Todestag vorher gesagt zu bekommen. Das danach nichts mehr ist, wie es mal war, ahnt nur eine von ihnen. Die kleine Klara sitzt nach dem Besuch bei der Wahrsagerin völlig aufgelöst auf den Stufen und auch Simon steht neben sich. Alle vier befolgen lange Zeit den Rat der Wahrsagerin und sprechen mit niemandem über diesen Besuch. Auch untereinander reden sie nicht darüber. Niemand weiß das Todesdatum der anderen, lediglich das eigene spukt den vieren pausenlos im Kopf herum. Sie richten ihr Leben nach diesem Datum aus. Würdest du wissen wollen, wann du stirbst? Und wie würdest du leben, wenn du es wüsstest?

Ein packender Roman über Leben und Tod

Ich konnte den Roman „Die Unsterblichen“ von Chloe Benjamin kaum aus der Hand legen. Die Thematik brachte mich zum Grübeln, denn immer wieder sagt und hört man Sätze wie „Wir leben nur einmal“ oder auch „Manchmal warten wir mit bestimmten Dingen so lange, als hätten wir noch ein zweites Leben“. Und dennoch verinnerlichen nur die wenigsten von uns diese Sätze. Viele von uns leben mit „angezogener Handbremse“, Träume bleiben Träume und werden nicht gelebt.

Simon, Klara, Daniel und Varya wissen wann sie voraussichtlich sterben und gehen sehr unterschiedlich mit diesem Wissen um. Das Buch ist in fünf Abschnitte geteilt. Nach der Einleitung ist jedem der Geschwister ein Abschnitt gewidmet, in dem berichtet wird, wie er sein Leben lebt.

Absolute Leseempfehlung, ein großartiger Roman über das Leben, der zum Nachdenken anregt.

 

„Die Unsterblichen“ von Chloe Benjamin
btb Verlag
480 Seiten
ISBN: 978-3-442-75819-7
20 € [D]

Die Unsterblichen bei Amazon
Die Unsterblichen bei Thalia
Die Unsterblichen bei Hugendubel

Foto: btb Verlag / Verlagsgruppe Random House